. .
Sie sind hier:  Aktuelles

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Achtung Kontrolle......

 

 

…….für mehr Verkehrssicherheit

In der vergangenen Woche konnten Bürgermeister Thorsten Bauroth und der Leiter des Ordnungsamtes, Herr Giovanni Turco, drei Ordnungspolizeibeamte begrüßen, die ab sofort im Auftrag der Gemeinde im Wege einer Arbeitnehmerüberlassung hier bei uns in Großkrotzenburg tageweise ihren Dienst versehen werden.

Aufgabe der Herren Bräutigam, Furnari und Meuser werden die Überwachung sowohl des ruhenden, als auch des fließenden Verkehrs sein. „In zahlreichen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern war die Verkehrssituation hier im Ort ein beherrschendes Thema“ so Bürgermeister Bauroth. In der Vergangenheit war die Kontrolle von Parkverstößen, insbesondere von solchen mit Behinderung des Verkehrs und der Rettungsdienste, durch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes nur eingeschränkt und nicht flächendeckend möglich. Für Geschwindigkeitskontrollen fehlte der Gemeinde zudem das notwendige Gerät. „Ich bin froh, dass wir einen Weg finden konnten, dies zu ändern.“ Die Verkehrsteilnehmer müssen sich daher ab sofort darauf einrichten, dass es zu regelmäßigen Geschwindigkeitskontrollen an unterschiedlichen Stellen im gesamten Ortsgebiet kommen wird.

Die Messstellen werden von der Gemeinde festgelegt und sollen sich zuvorderst auf Bereiche an Fußgängerüberwegen, Schulen und Kindergärten konzentrieren, werden sich aber auch auf die übrigen Gebiete erstrecken. Der Kindergarten St. Vinzenz stellt beispielsweise bei seinem jährlichen Projekt „Sicherer Schulweg“ immer wieder fest, dass die Autos auf der Hauptstraße sehr schnell an die Fußgängerampeln heranfahren. Anwohner von Linden- und Taunusstraße berichten ebenfalls regelmäßig von „Rasern“. Parkverstöße, deren Kontrolle immer wieder gefordert wird, erstrecken sich auf das gesamte Ortsgebiet. Das Ordnungsamt nimmt gerne weitere Anregungen aus der Bevölkerung auf und ist dankbar für Hinweise, an welchen Stellen Kontrollen von fließendem und ruhendem Verkehr angezeigt wären. Auch die Beamten der Ordnungspolizei stehen Ihnen persönlich für Gespräche gerne zur Verfügung.



« zurück zur Übersicht